Finanzierung

Gerade in dieser Zeit von Sparmaßnahmen fragt man uns bei einer Präsentation der Vision oft: “Wie viel kostet denn dass?”. Aber das ist eine Frage, die in diesem Stadium nicht beantwortet werden kann. Dies ist nur möglich, wenn die Vision bis detaillierte Pläne ausgearbeitet wird.

Aber wir wollen nicht in allen Arten von Sozial-Kosten-Nutzen-Analysen (MKBAs) verzetteln, die versuchen, eine gute Note zu bekommen durch verschiedene statistische Nebensächlichkeiten. Das würde nur vom Essenz ablenken. Außerdem ist für einige Sachen, wie die Armee, im Voraus nicht klar, was der Wert ist – bis Sie es brauchen. Ebenso Infrastruktur.

Es ist uns klar, dass es eine große Menge Geld betrifft. Wie ein Haus, Stadt oder unsere gesamte Straßennetz kann dies nicht gleich bezahlt werden. Jedoch möchten wir die Mobilität für dem Reisenden bezahlbar halten. Also, statt alles zu addieren bis der Gesamtkosten um nur zu rufen, “zu teuer”, schlagen wir einen schrittweisen Finanzierungsmethode vor, wo man nur baut, was Sie bezahlen können:

  1. Reservier einen nationalen Budget für die bessere und nachhaltige Mobilität. Das kann ein Prozentsatz des Staatshaushalts sein, beispielsweise 4 % (ca. € 5 Mrd. pro Jahr). Möglicherweise ergänzt von europäischen Infrastruktursubventionen, einen Teil der Gewinne der beteiligten Unternehmen (Eisenbahnen, Flughäfen) oder von speziellen Anleihen.
  2. Bestimmen Sie Jährlich, welche Teil des Netzwerks für diese Budget angesprochen wird.
  3. Bau so weiter bis ein Intercity-Verbindung fertig ist. Nehmen Sie das in Betrieb, um Einnahmen zu generieren.
  4. Jedes Jahr so weiter arbeiten, bis das gesamte Netzwerk fertig ist. Wenn das 50 Jahre dauert, so sei es. Oder kürzer oder länger, abhängig von der wirtschaftlichen Situation, besser oder schlechter.

Durch den Immobilien zunächst zu mieten, anstatt zu kaufen, können die Start-up-Kosten reduziert werden. Wenn es einmal ein ausreichendes Einkommen gibt, können die Immobilien erworben werden.
Das Netzwerk hat Energie. Die Trasse könnte auch für das Smart-Grid verwendet werden. In diesem Fall kann der Netzbetreiber (TenneT) helfen, zahlen für die Miete des Immobilien.

Erster Korridor
Da der Anfangsphase die größten Investitionen erfordert (Kosten, aber kein Einnahmen), ist es wichtig, mit der profitabelsten Abschnitt beginnen. Nach unserer Einschätzung wäre dass der Flughafen Korridor. Und speziell der Abschnitt vom Flughafen Eindhoven, weil sein Hinterland umfasst zig Millionen Menschen und die aktuellen Verbindungen sind schlecht. Anbindung anderer Flughäfen an Schiphol verbessert Chancen für die gesamte Luftfahrt. Eine Verlängerung bis einem deutschen Flughafen, zum Beispiel von Eindhoven über Venlo nach Düsseldorf, kann ein guter internationaler Anfang sein und möglicherweise eine europäische Zuschuss bekommen.

Flughafen Korridor

Flughafen Korridor